Oktober 20, 2020
tischbohrmaschine klassisch

Wie gut soll ihr Tischbohrmaschine arbeiten ? Qualität kostet seinen Preis

Ob Sie Aussparungen für Scharniertassen bohren, einen Zapfenschlitz ausfräsen, eine Charge Holzdübel schneiden oder einige Vorbohrlöcher versenken, eine Tischbohrmaschine macht Ihnen die Arbeit leicht. Hier ist ein vielseitiges, präzises Werkzeug, das jede Werkstatt haben sollte. Die Frage ist, wie viel Tischbohrmaschine brauchen Sie wirklich? Schauen sie in unserem Test für Tischbohrmaschine vorbei. Nachdem ich acht Tischmodelle getestet habe, werde ich argumentieren, dass es weniger ist, als wir vielleicht denken. Chris  nahm die besten Tischbohrmaschinen auf dem Markt in Angriff und suchte sich aus der Menge seinen Favoriten aus.

Ein Beispiel: Ich habe eine riesige Tischbohrmaschine mit einem 3/4 Futter und einem 1,5-PS-Motor. Dieses Ungetüm bohrt bis zur Mitte eines 20-Zoll-Werkstücks (Bohrpressen werden nach dem Abstand von der Säule zur Mitte des Futters bemessen, mal zwei). Es ist ein Behälter eines Werkzeugs.

Trotzdem ist mein Bohrbedarf für Projekte ziemlich typisch bei einer Tischbohrmaschine

Selten habe ich ein Loch gebohrt, das größer als 2″ oder tiefer als die Dicke von 8/4 des Materials ist. Normales Einstechen und Dübelschneiden erfordert auch kein Knöchelschleppmoment. Ich habe noch nie einen etwas größeren Schaft als 5/8″ eingespannt – und selbst diese Größe ist ungewöhnlich. Ehrlich gesagt, abgesehen von dem schönen großen Tisch ist diese Bohrmaschine einfach nur ein Super.

Meine Tischbohrmaschine ist zwar extrem, aber manchmal werden dennoch größere Maschinen benötigt. Eine tiefere Reichweite (genannt „Swing“) könnte für die Zentrierung von Löchern auf breiten Platten nützlich sein. Wenn Sie in Werkstücke bohren wollen, die höher als etwa 14″ sind, benötigen Sie die lange Säule eines Bodenmodells. Aber für die meisten Aufgaben in der Brot– und Butterfabrik ist eine Tischbohrmaschine meiner Meinung nach ausreichend. Mit diesen Werkzeugen können Sie Bodenfläche und Geld sparen, ohne dass die Leistung darunter leidet.